Seit 2018

Kulturpreise Land Niederösterreich

Text: Alexandra Hörtler; Fotos: Lukas Aigelsreither, Markus Rössle, Stefan Sappert, Wolfgang Simmlinger, Adam Samorajski, Stefan Sappert

Mit dem Etatgewinn des Niederösterreichischen Landeskulturpreis bekamen wir die Möglichkeit, die Theaterbühne des Festspielhauses St. Pölten als Kernstück in unsere Dramaturgie einzubeziehen. Schnürböden, Versenkungen, fahrbare Scheinwerferriggs, hier geht alles Hand in Hand. In der umfassenden Neugestaltung dieser Traditionsveranstaltung entsteht auch eine neu konzipierte Grafik von nofrontiere Design, diese wiederum interagiert mit der Bühne unserer Bühnenbildnerin Vanessa Eder-Messutat.

Die Big Band Velvet Elevator konzipiert zu diesem Gesamtauftritt eine individuelle Soundgestaltung. Die sich seither von Jahr zu Jahr weiterentwickelnde Neukonzeption dieses mittlerweile seit 60 Jahren bestehenden Preises ist ein einzigartiges Beispiel eines bis ins Detail durchdachten Relaunches.

Gastreden von Gertraud Klemm (2022), Mercedes Echerer (2021), Nikolaus Habjan (2019) und Cornelia Travnicek (2018) regten mit kritischem Diskurs zum Nachdenken an. Solo- bzw. Bandauftritte von BartolomeyBittmann (2022), Marie Spaemann (2021), Federspiel (2020), Julia Lacherstorfer (2019) und Lorenz Raab (2018) ergänzten die Preisverleihungen stilvoll und rundeten das musikalische Konzept kunstvoll ab.

büro wien
Inszenierte Kommunikation ist
.
.
.