2016 bis 2018

International Anti-Corruption Excellence Award

Text: Benjamin Berggold; Fotos: ROLACC, Laura Gilli, Louis Brisset

Der jährlich stattfindende Sheikh Tamim bin Hamad Al Thani International Anti-Corruption Excellence Award wurde 2016, 2017 und 2018 von uns konzipiert und gemeinsam mit Young & Rubicam umgesetzt. Die Auszeichnung würdigt Einzelpersonen und Organisationen, die einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Korruption auf unterschiedlichen Ebenen leisten und wird von ROLACC (Rule of Law and Anti-Corruption Center) mit der Unterstützung der UN, insbesondere United Nations Office on Drugs and Crime (UNODC) organisiert.

Putrajaya, Malaysia

Am 8. Dezember 2018 fand der dritte Sheikh Tamim bin Hamad Al Thani International Anti-Corruption Excellence Award in Putrajaya statt. Nach der Unveiling Ceremony, bei der die 12 m hohe silberne Statue der Anti-Corruption Hand (eine Skulptur des irakischen Künstlers Ahmed Al Bahrani) am Hauptplatz von Putrajaya feierlich enthüllt wurde, fand die Award Ceremony im PICC Putrajaya, Malaysia statt. Unter Anwesenheit von Prime Minister Mahathir bin Mohamad und dem Emir von Katar wurden die Preise – mit einer anschließenden Pressekonferenz - übergeben.

Genf, Schweiz

Am 8. Dezember 2017 fand der zweite Sheikh Tamim bin Hamad Al Thani International Anti-Corruption Excellence Award in Genf statt. Die Veranstaltung wurde in der geschichtsträchtigen Council Chamber Hall in der UNOG umgesetzt. Im Vorfeld der Veranstaltung wurde die Anti-Corruption Hand am Place des Nations in Genf aufgestellt, für deren Enthüllungszeremonie wir ebenso verantwortlich zeichneten.

Wien, Österreich

Am 9. Dezember 2016, dem Welt-Anti-Korruptions-Tag, wurde zum ersten Mal der Sheikh Tamim bin Hamad Al Thani International Anti-Corruption Excellence Award in der Wiener Hofburg verliehen. Die Preise wurden den Gewinner*innen von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und Sheikh Tamim bin Hamad Al Thani, Emir von Katar, überreicht. Am gleichen Tag enthüllten wir auch die Anti-Corruption Hand des irakischen Künstlers Ahmed Al Bahrani in der UNO-City Wien.

büro wien
Inszenierte Kommunikation ist
.
.
.